Mitsubishi Electric Newsletter

//Living Environment Systems//

5-STERNE LUXUSHOTEL MIT R2-WÄRMEPUMPENTECHNOLOGIE AUSGESTATTET

Als klassisches Grand Hotel ist der Europäische Hof in Heidelberg ein 5-Sterne Haus der Luxusklasse, das auf eine lange Geschichte zurückblickt. Das Wohlbefinden der Gäste stets im Blick legt die Hotelleitung viel Wert auf einen herzlichen und professionellen Service, höchste Qualität in der gesamten Infrastruktur und Liebe zum Detail. Dieser Anspruch spiegelt sich auch in den Einrichtungen und Ausstattungen der von Grund auf neu gestalteten Penthouse Suite mit Entourage-VIP-Zimmern und den drei neuen Apartments für Langzeitaufenthalte wider.

Radio 7 RedaktionMit einem großen Gästeanteil aus den arabischen Ländern und dem asiatischen Raum zählt das Hotel ein Publikum zu seinen Gästen, das ein anderes Temperaturniveau in Hotelräumen gewohnt ist und entsprechend voraussetzt. So mögen es Gäste aus dem arabischen Raum im Sommer gerne etwas kühler und im Winter wärmer als beispielsweise Gäste aus anderen Regionen. Um den Gästen den größtmöglichen Komfort und eine leichte Bedienbarkeit zu garantieren, legt die Hotelleitung viel Wert auf größtmögliche Flexibilität im Kühl- und Heizbetrieb sowie auf ein leistungsfähiges Klimasystem.

HÖCHSTMAß AN FLEXIBILITÄT MIT VRF-KLIMASYSTEMEN

Aufnahme Radio 7 UlmZwei Etagen in verschiedenen Gebäuden, die vor kurzem renoviert beziehungsweise umgebaut wurden, sind deshalb mit sparsamer und leistungsstarker Klimatechnologie ausgestattet worden. Um einen hohen Komfort und eine besonders schnelle Temperaturänderung zu erreichen, eignen sich für diese Anwendung besonders Luft-Luft-Wärmepumpen. Sie sind in der Lage einen Raum sehr schnell von einer Grundtemperatur aufzuheizen oder herunter zu kühlen. Zudem ist diese Technologie als eine der leisesten im Markt bekannt.

In Kooperation mit dem Ingenieurbüro für Versorgungstechnik IBV-Defiebre Stefan und dem ausführenden Fachhandwerksunternehmen für Kälte-, Klima- und Wärmepumpentechnik Kösters GmbH wurde für beide Gebäudebereiche eine moderne Klima- und Heizlösung realisiert. Im Rahmen der Neugestaltung und Renovierung eines früheren Gewerbeflächenbereiches besteht die individuelle und energiesparende Lösung aus einer Außeneinheit, zwei verdeckt installierten Kältemittelverteilern und insgesamt 28 Innengeräten unterschiedlicher Leistungsstufen.

Ganz ähnlich werden auch zwei Apartments im Nachbargebäude mit einem VRF-System klimatisiert, das mit einer Vielfalt an Innengeräte-Modellen ein Höchstmaß an Flexibilität bei der Planung und Auslegung ermöglicht. Die Außeneinheit versorgt hier über zwei Kältemittelverteiler insgesamt 17 Inneneinheiten, die in die anspruchsvolle Innenarchitektur integriert werden konnten.

KLIMAKOMFORT UND HÖCHSTE EFFIZIENZ VEREINT

TechnikZum Einsatz kommen in beiden Bereichen VRF R2-Wärmepumpensysteme aus der City Multi Serie, die das Kühlen und Heizen im Simultanbetrieb mit nur zwei Rohrleitungen ermöglichen. Die R2-Serie verfügt über eine Wärmerückgewinnungsfunktion, mit der den zu kühlenden Räumen Wärme entzogen und innerhalb des Gebäudes in den Raum verschoben wird, in dem ein aktueller Wärmebedarf besteht. Für den Hotelbetreiber bietet die VRF-R2-Technologie den Vorteil, dass sie angenehmen Klimakomfort mit höchster Effizienz und niedrigen Energiekosten durch die einzigartige Wärmerückgewinnung verbindet.

Zentrale Bauteile des R2-Klimasystems sind Kältemittelverteiler (BC-Controller), die mit dem Außengerät eine regelungstechnische Einheit bilden. Sie verteilen das Trägermedium unter verschiedenen Betriebsdrücken und Aggregatzuständen je nach Wärme- oder Kältebedarf an die unterschiedlichen Klimakreise in den Hotelzimmern und -suiten. Die Temperaturverschiebung erfolgt automatisch auf die individuell eingestellte Raumtemperatur. Dadurch geht keine Wärme verloren, sondern verbleibt im System und wird dorthin verschoben, wo sie gerade benötigt wird.

Eine zusätzliche Anforderung an die neuen Klimasysteme war die Anbindung an das Hotel-Management-System Fidelio. Beide R2-Systeme sind über BUS-Kommunikations-Schnittstellen mit dem Fidelio-Buchungssystem verbunden. Dafür kommen ein Energy Management License Pack zur Übermittlung von Informationen zum Energieverbrauch und die Bediensoftware TG-2000 zum Einsatz. So kann mit dem Check-in die Freigabe der Klimatisierung auf den Zimmern erfolgen. Darüber hinaus ist auch eine Nebenkostenabrechnung der Apartments für Langzeitmieter möglich. Selbstverständlich kann der Gast über die Raumfernbedienung jederzeit hiervon abweichen und sein persönliches Raumklima auf einem individuellen Temperaturniveau einstellen.

Fazit

Die installierten 2 Leiter-VRF-R2-Wärmepumpensysteme zum simultanen Kühlen und Heizen bieten aufgrund ihrer Wärmerückgewinnungsfunktion eine hohe Energieeffizienz, welche sich positiv auf die Energiekosten des Hotelbetriebes auswirkt. Die optisch ansprechenden Innengeräte konnten dezent in die gehobene Innenraumgestaltung integriert werden. Die Ausstattung mit übergeordneten Zentralsteuerungen sowie die Kopplung an das Hotelmanagementsystem ermöglichen zudem einen weiteren Komfortgewinn sowie ein hohes Energiesparpotenzial.


Weitere Informationen gibt:
Mitsubishi Electric Europe B.V.
Niederlassung Deutschland
Mitsubishi-Electric-Platz 1
40882 Ratingen

Tel.: 0 21 02 - 4 86 - 0
E-Mail: les@meg.mee.com
www.mitsubishi-les.com

 

Jetzt Kontakt aufnehmen
Zurück zum Newsletter

Interessantes