Mitsubishi Electric Newsletter

//Transportieren//

Mitsubishi Electric treibt französischen Schienennahverkehr an

Mitsubishi Electric erhält Auftrag von der staatlichen französischen Eisenbahngesellschaft (SNCF) zur Lieferung von Prototypen für Antriebstransformatoren

Als erstes japanisches Unternehmen von der SNCF als Lieferant für Antriebssysteme zertifiziert

Mitsubishi Electric liefert als erstes japanisches Unternehmen* Prototypen für Antriebstransformatoren an die staatliche französische Eisenbahngesellschaft (SNCF). Die Transformatoren werden in den Z2N-Nahverkehrszügen in Paris und Umgebung sowie in den T4-Straßenbahnen in den Pariser Vororten eingesetzt. Möglich wurde diese Auftragsvergabe dadurch, dass Mitsubishi Electric als erstes japanisches Unternehmen von der SNCF mit sofortiger Wirkung als Lieferant für Antriebssysteme zertifiziert wurde. Die Lieferung der Antriebstransformatoren für die Z2N- und T4-Züge wird im Februar bzw. im Dezember 2018 erfolgen. (* Basierend auf Mitsubishi Electric Daten vom 5. Dezember 2017)


Antriebstransformator für den Z2N

Der Antriebstransformator-Prototyp wiegt dank seiner Aluminium-Kabelwicklung 400 Kilogramm weniger als der jetzt im Z2N eingebaute Transformator und dies bei gleichbleibendem bzw. verbessertem Umwandlungswirkungsgrad. Aufgrund der identischen Schnittstellen (mechanisch und elektrisch) sind keine Fahrzeuganpassungen im Rahmen der Modernisierung erforderlich.


Antriebstransformator für den T4

T4 Straßenbahn

Hierbei handelt es sich um die weltweit erste Installation eines Antriebstransformators mit Umluftkühlung auf dem Dach einer Straßenbahn. Dies führt zu einer Geräuschreduzierung von rund 13 Dezibel durch den Wegfall des elektrischen Lüfters und zur Verminderung der Verlustenergie in Höhe von 50 % im Vergleich zu den bisherigen Transformatoren, was zu einer verbesserten Energieeffizienz führt. Des Weiteren ist aufgrund des hermetisch abgeschlossenen Öl-Kühlkreislaufs kein regelmäßiger Öl-Wechsel notwendig, da eine Verunreinigung mit Fremdkörpern nicht stattfinden kann. Als Konsequenz sinken die Wartungskosten.

Hintergrund

Die SNCF beschafft nicht nur neue Hochgeschwindigkeits- und Nahverkehrszüge sondern modernisiert auch seine bestehenden Fahrzeugflotten. Durch den fallweisen Austausch von Komponenten sinkt die Umweltbelastung der Eisenbahn und die vorhandenen Züge können effizient über viele Jahre hinweg betrieben werden. Bei der aktuellen Modernisierung liegt das Augenmerk auf der Gewichtsreduzierung des Antriebstransformators für den Z2N, der Reduzierung des Energieverbrauchs und der Geräuschentwicklung. Gleichzeitig soll die Lebensdauer des T4-Antriebstransformators erhöht werden. Mitsubishi Electric erhielt den Zuschlag, nachdem das Unternehmen als offizieller Lieferant zertifiziert wurde. Dafür verantwortlich waren die positive Bewertung seiner technologischen Leistungsfähigkeit durch die SNCF sowie die große Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von qualitativ hochwertigen Antriebstransformatoren.


Geplanter zukünftiger Einsatz

Die Transformatoren werden nach der Installation ein Jahr lang getestet mit anschließender Auswertung der Ergebnisse. Im Falle der positiven Bewertung der Testergebnisse plant SNCF darauf aufbauend die Erstellung der technischen Spezifikationen für die Serienfertigung beider Antriebstransformatoren. Mitsubishi Electric hat sich zum Ziel gesetzt, in der anschließenden Ausschreibung den Zuschlag für die Serienfertigung beider Produkte zu erhalten. Darüber hinaus beabsichtigt Mitsubishi Electric noch weitere Produkte an die SNCF, einen der größten Eisenbahnbetreiber Europas, zu liefern, sowie seine generelle Geschäftstätigkeit im Modernisieren von Eisenbahnen auszubauen.


Eckdaten des Antriebstransformators Z2N

Typ Manteltransformator, Gebläsekühlung
Nennleistung 1.700 kVA, 25 kV, einphasig, 50 Hz
Gewicht 1.950 kg (vorhandener Transformator: 2.350 kg)
Abmessungen 1.520 mm (L) x 890 mm (B) x 2.841 mm (H)
Installation Im Fahrzeug
Lieferung Februar 2018


Eckdaten des Antriebstransformators für T4

Typ Manteltransformator, natürliche Fahrtwindkühlung,
hermetisch abgeschlossener Öl-Kühlkreislauf
Nennleistung 690 kVA, 25 kV, einphasig, 50 Hz
Gewicht 2.150 kg
Abmessungen 2.160 mm (L) x 1.800 mm (B) x 565 mm (H)
(Länge des vorhandenen Transformators: 2.548 mm)
Installation Auf dem Fahrzeugdach
Lieferung Dezember 2018


Über SNCF

Firmenname Société Nationale des Chemins de fer Français (SNCF)
Hauptsitz Saint-Denis France
Gründungsjahr 1938
Mitarbeiter ca. 250.000
Länge des Schienennetzes 29.776 km


Weitere Informationen gibt:
Mitsubishi Electric Europe B.V.
Niederlassung Deutschland
Mitsubishi-Electric-Platz 1
40882 Ratingen

Tel.: 0 21 02 - 4 86 - 0
E-Mail: pr@meg.mee.com
www.mitsubishielectric.com

 

Jetzt Kontakt aufnehmen
Zurück zum Newsletter

Interessantes